• A N G E B O T E
  • NEU Wandhalter my wall
  • SAT Kabel
  • SAT elektrisch
  • SAT mechanisch
  • SAT X-PERIENCE Blister
  • DVB-T / T2
  • BK + TV
  • Camping
  • HDMI
  • Home Cinema
  • AV Audio Video
  • Computer PC
  • GSM
  • Telefon + Strom
  • SHOPINFO DOWNLOADS
AGB

1. Geltung

Nachstehende Lieferungs- und Zahlungsbedingungen gelten ausschließlich - auch wenn im Einzelfall nicht darauf Bezug genommen wird - ab sofort für alle Lieferungen.

2. Angebot und Abschluß

Alle Angebote sind unverbindlich hinsichtlich Preis und Liefermöglichkeiten. Mündliche, telefonische und durch Vertreter getroffene Vereinbarungen erlangen erst dann Gültigkeit, wenn sie schriftlich bestätigt sind. Abbildungen, Zeichnungen, Grafiken, Gewichtsangaben usw. sind nur annähernd maßgebend.

3. Lieferfristen

Lieferzeiten werden nach bestem Ermessen angegeben und sind daher nicht bindend. Überschreitungen verpflichten weiterhin zu der Abnahme der Lieferungen durch den Auftraggeber.

4. Versand und Verpackung

Der Versand erfolgt nach bestem Ermessen, jedoch ohne Gewähr für billigste Verfrachtung. Sämtliche Sendungen gehen auf Kosten und Gefahr des Käufers. Versicherung erfolgt auf seinen Wunsch und zu seinen Lasten. Alle Kosten werden grundsätzlich ab Lager Hannover berechnet.

5. Preise und Zahlungsbedingungen

Alle Preise verstehen sich einschließlich der jeweils gesetzlich gültigen Mehrwertsteuer ab Hannover. Kosten für Transporte, Verpackung oder Versicherung werden gesondert berechnet. Preisänderungen bleiben jederzeit vorbehalten.
Die Rechnungen sind nach 10 Tagen abzgl. 2% Skonto oder innerhalb 30 Tagen rein netto zahlbar unbeschadet des Rechts der Mägelrüge, unter Ausschluß der Aufrechnung und der Zurückbehaltung.

6. Widerrufs- und Rückgaberecht

Ist der Kunde Verbraucher im Sinne des § 13 BGB, so ist er an seine Erklärung nicht mehr gebunden, wenn er sie binnen einer Frist von zwei Wochen nach Eingang der Ware widerruft. Der Widerruf muss schriftlich, auf einem anderen dauerhaften Datenträger oder durch Rücksendung der Ware erfolgen. Eine Begründung des Widerrufs ist nicht erforderlich.
Ein Widerrufs- / Rückgaberecht nach dem Fernabsatzgesetz besteht nicht in den folgenden Fällen:
- bei der Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind.
- bei der Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt wurden.
- in den sonstigen Fällen des § 312 d Abs. 4 BGB


7. Eigentumsvorbehalt

1. Die Lieferung bleibt bis zur völligen Bezahlung sämtlicher Forderungen, gleich aus welchem Rechtsgrund, unser Eigentum. Das gilt auch dann, wenn der Kaufpreis für bestimmte, vom Kunden bezeichnete Warenlieferungen, bezahlt ist.
2. Während dieser Zeit dürfen die Gegenstände weder weiter veräußert, vermietet, verliehen oder verschenkt, noch innerhalb der Gewährleistungspflicht bei Dritten in Reparatur gegeben werden.
Der Kunde darf, soweit und solange der Eigentumsvorbehalt besteht, Waren oder aus diesen hergestellte Sachen ohne unsere Zustimmung weder zur Sicherung übereignen noch verpfänden.
3. Bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden, insbesondere bei Zahlungsverzug, ist die Ing. W. Luft GmbH in den Grenzen der §§ 503 Abs. 2, 498 Abs. 1 BGB zum Rücktritt und zur Rücknahme der Ware berechtigt

8. Gewährleistung

1. Die Ing. W. Luft GmbH haftet für Sachmängel nach den gesetzlichen Bestimmungen.
2. Auch im übrigen haften wir nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern es sich um einen Personenschaden handelt, der Schaden unter das Produkthaftungsgesetz fällt oder auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht.
3. Sofern der Schaden auf einer schuldhaften Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht beruht, haftet die Ing. W. Luft GmbH im übrigen nur für den vertragstypischen Schaden.
4. Unbeschadet des § 8 Ziffer 2 beschränkt sich die Ersatzpflicht im Falle der Verletzung einer vorvertraglichen Pflicht oder eines schon bei Vertragsschluß bestehenden Leistungshindernisses (§§ 311 Abs. 2, 311 a BGB) auf das negative Interesse.
5. Soweit die Haftung von der Ing. W. Luft GmbH ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung der Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen von der Ing. W. Luft GmbH..
Von jeglicher Gewährleistung ausgeschlossen sind:
- Fehler, die durch Beschädigung oder falsche Bedienung durch den Kunden verursacht werden;
- Schäden durch höhere Gewalt z.B. Blitzschlag;
- Schäden durch ausgelaufene bzw. die Verwendung ungeeigneter Batterien;


9. Untersuchungs- und Rügepflichten des Kunden

1. Bei Eintreffen hat der Kunde die Ware unverzüglich auf Mängel und Beschaffenheit zu untersuchen.
2. Im Falle offensichtlicher Mängel müssen diese innerhalb von spätestens einer Woche nach Erhalt der Ware schriftlich bei der Ing. W. Luft GmbH gemeldet werden. Anderenfalls entfällt die Gewährleistung gemäß § 8 für diese Mängel.
3. Werden Waren mit offensichtlichen Schäden an der Verpackung oder am Inhalt angeliefert, so hat der Kunde dies sofort beim Spediteur/Frachtdienst zu reklamieren und die Annahme zu verweigern. Zudem ist unverzüglich mit der Ing. W. Luft GmbH unter Anzeige der Schäden Kontakt aufzunehmen.
4. Verborgene Mängel sind unverzüglich nach Entdecken an die Ing. W. Luft GmbH zu melden.
5. Ergibt sich bei Rücksendungen, daß die Beanstandung zu Unrecht erfolgt, ist der Verkäufer berechtigt, die Kosten für den Versand und eine angemessene Vergütung für die Prüfung der Waren zu berechnen.

10. Verjährung

1. Der Nacherfüllungsanspruch des Kunden verjährt vorbehaltlich des § 438 Nr. 2 BGB in zwei Jahren ab Ablieferung der Ware, bei gebrauchten Sachen in einem Jahr ab Ablieferung. Dementsprechend ist das Recht auf Rücktritt und Minderung nach den gesetzlichen Vorschriften ausgeschlossen.
2. Für Schadensersatzansprüche beträgt die Verjährungsfrist vorbehaltlich des § 438 Nr. 2 BGB ein Jahr.
3. Für Ansprüche aus dem Produkthaftungsgesetz und in Fällen von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit bleibt es bei der gesetzlichen Verjährung.

11. Datenspeicherung

Gemäß § 28 des Bundesdatenschutzgesetzes wird darauf aufmerksam gemacht, daß die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten mittels einer EDV-Anlage gemäß § 33 Bundesdatenschutzgesetz erarbeitet und gespeichert werden. Persönliche Daten werden vertraulich behandelt. Sollte der Kunde Änderungen, Sperrungen oder Löschungen seiner Daten wünschen, hat er sich an die Ing. W. Luft GmbH zu wenden.

12. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Der Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand ist für alle Streitigkeiten Hannover.

13. Sonstiges

1. Die Rechte des Kunden aus diesem Vertrag sind nicht übertragbar.
2. Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser Bedingungen unwirksam sein, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit der gesamten Liefer- und Zahlungsbedingungen nach sich. Die unwirksame Regelung wird durch die einschlägige gesetzliche Regelung ersetzt.
3. Die Geltung des UN-Kaufrechts (CISG) wird ausgeschlossen. Es gilt deutsches Recht.